Magento Commerce

Webshopbetreiber erwarten von ihrem System, dass es flexibel den eigenen Wünsche angepasst werden kann und auch bei stärkerem Wachstum allen Anforderungen gewachsen ist. Beides wird durch die Open-Source-Software Magento geboten. Als Magento Agentur informieren wir Sie hier über die Vorteile.

Jetzt anfragen!

Magento

Magento ist eines der beliebtesten Open-Source-Shopsysteme und wir weltweit von mehr als 100.000 Händlern eingesetzt. Mehr als 5.000 Erweiterungen stehen bereit. Wir verfügen über ein Magento zertifiziertes Team und freuen uns auf Ihr Projekt.

Magento-Highlights

Magento ist eine umfangreiche, professionelle Open-Source-E-Commerce-Lösung. Sie bietet Händlern völlige Flexibilität und Kontrolle über das Aussehen, den Inhalt und die Funktionalität Ihres Online-Shops.

Die Administratoroberfläche erlaubt den Zugriff auf mächtige Themen, wie Marketing, Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Katalog-Management. Dadurch wird die Erschaffung maßgeschmeiderter Webshops, die exakt an ihre individuellen Geschäftsfordernisse angepasst sind, Magento Shopbetreibern ermöglicht. Magento ist auf vollständige Skalierbarkeit ausgelegt und somit auch für sehr große E-Commerce-Projekte einsetzbar.

Wir sind Magento-Experten

Laxomedia besitzt das Magento Certified Developer Plus Zertifikat

Kein Problem sind auch Mehrsprachigkeit und Multishop-Lösungen. Externe Systeme wie ERP, CRM, Newsletter-Versender oder Fullfillment-Dienstleister können über Schnittstellen angebunden werden. Auch Zahlungsmitteldienstleister (Payment-Service-Provider) können integriert werden, die für die nötige Sicherheit bei der Bezahlung im Internet sowie für die Erleichterung von Kundenbestellungen, sorgen.

Zertifizierungen durch Anbieter wie Trusted Shops, gibt Kunden beim Einkauf noch mehr Sicherheit. So profitieren beide Seiten: Sie schützen sich vor Abmahnungen und können das Vertrauen in Ihren Shop steigen, Ihre Kunden genießen Käuferschutz.

Support ist weltweit als Communitysupport über das Internet, durch professionelle Magento-Agenturen wie Laxomedia sowie durch den Hersteller selbst, verfügbar.

Magento 2

Laxomedia entwickelt und betreut seit 2014 Online-Shops auf Basis von Magento. Im November veröffentlichte Magento den runderneuerten Nachfolger Magento 2.
Neben der Wartung und Optimierung von Magento-1-Shops, unterstützen wir Sie natürlich auch bei der Erstellung von Mageno-2-Shops und beraten Sie, wann sich ein Umstieg von Magento 1 auf Magento 2 lohnt.

Magento Features

  • Flexible Gutscheine (Preisregeln) mit Einschränkungsmöglichkeit auf Stores, Kundengruppen, Zeitraum, Produkte und Kategorien.
  • Aktionspreise (Statt-Preise)
  • Kunden-Segmentierung für Marketing-Promotionen (nur Enterprise Edition)
  • Banner (nur Enterprise Edition)
  • Automatisierte Erinnerungs-E-Mails (nur Enterprise Edition)
  • Privat-Verkäufe (nur Enterprise Edition)
  • Gutschein-Produkte (nur Enterprise Edition)
  • Bonus-Punkte-System (nur Enterprise Edition)
  • Guthaben-System (nur Enterprise Edition)
  • Admin-Dashboard mit Überblick über wichtige Berichte
  • Bericht für Warenkorbabbrecher
  • Kundenstatistik nach Einkaufssumme und Anzahl der Transaktionen
  • Google Site-Map
  • URL-Rewrites für lesbare URLs
  • Meta-Informationen für Produkte und Kategorien
  • Kontrollieren Sie mehrere Shops über eine Administrationsoberfläche
  • Web-Services-API für die Integration von externen Systemen (zB Warenwirtschaft)
  • A/B- und Multivariates Testing
  • Anlage und Bearbeitung von eigenen Kunden-Attributen über das Backend (nur Enterprise Edition)
  • Einschränkung der Administrator-Rollen auf Website- und Store-Ebene (nur Enterprise Edition)
  • Protokollierung von Aktionen im Backend (nur Enterprise Edition)
  • Produktarten
    • Simple Produkte (z.B. eine CD)
    • Konfigurierbare Produkte (z.B. T-Shirts in verschiedenen Farben und Größen)
    • Gruppierte Produkte (z.B. ein Besteck-Set bestehend aus x einzelnen Produkten)
    • Gebündelte Produkte (z.B. ein PC-Konfigurator)
    • Virtuelle Produkte (z.B. Jahresmitgliedschaft, Abonnement)
    • Downloadprodukte (z.B. MP3s, e-Books)
  • Produktoptionen (z.B. Kunde kann spezielle Widmung angeben)
  • Mächtige Preisregeln und Unterstützung von Spezialpreisen, zum Beispiel:
    • Statt-Preise
    • Staffelpreise
    • Kundengruppenpreise (auch für B2B/B2C geeignet)
    • Preisuntergrenzen (Minimum Advertised Price, MAP)
    • Unverbindliche Preis-Empfehlung
  • Steuerklassen
  • Lagerverwaltung
  • Zuordnung zu beliebig vielen Shops / Kategorien
  • Cross-Selling, Up-Selling
  • Import/Export über CSV oder Schnittstelle
  • „Google Base“-Integration
  • Dynamisch berechnete Verknüpfung von Produkten (nur Enterprise Edition)
  • Einschränkung von Produkt-Kategorien und Kaufmöglichkeiten auf Kundengruppenebene (nur Enterprise Edition)
  • Granulare Konfiguration der Administrator-Rollen für die Bearbeitung von Preisen und Promotionen (nur Enterprise Edition)
  • Mehrstufige, filterbare Navigation in Kategorien und Suchergebnissen
  • Darstellung als Liste oder Tabelle
  • Anzahl der Produkte variierbar
  • Sortierung nach Kriterien
  • Verbesserte Suchfunktionalität über Solr (nur Enterprise Edition)
  • Produktdetails
  • Kurz- und Langbeschreibungen
  • Beliebige Produktattribute
  • Gestaltung auf Produktebene
  • Mehrere Bilder pro Produkt
  • Bildvergrößerung
  • Video integrierbar
  • Produktvergleiche
  • Produktbewertungen (Rezensionen)
  • Für mobile Endgeräte optimierbar
  • Liveanbindung zu Mobile-App für IOS und Android (optional)
  • Mehrsprachigkeit
  • Unterstützung für mehrere Währungen
  • Aktualisierung der Wechselkurse über externe Services
  • Check-Out-Prozess auf einer Seite
  • Gastbestellungen
  • Unterschiedliche Rechnungsadressen
  • Unterschiedliche Lieferadressen
  • Unterschiedliche Versandadressen
  • Teillieferung
  • Versandkostenregeln und Option für „Versandkostenfrei“
  • Unterstützung unterschiedlichster Bezahlarten
  • Anbindung von externen Zahlungsmittelschnittstellen über Extensions
  • Verwaltungsfunktionen:
    • Kontaktdaten
    • Rechnungs- und Lieferadressen
    • Newsletter-Abonnements
    • Rezensionen
    • Wunschliste
    • Multiple Wunschlisten (nur Enterprise Edition)
    • Öffentliche Wunschlisten bzw. Geschenklisten (z.B. „Hochzeitsliste“) (nur Enterprise Edition)
    • Gekaufte downloadbare Produkte
  • Bestellungsrückverfolgung
  • Erneute Bestellung (Re-Order)
  • Überblick über alle Bestellungen
  • Anzeigen, editieren, erstellen und abwickeln von Bestellungen im Administrationsbereich.
  • Rechnungslegung
  • Retouren-Management / RMA (nur Enterprise Edition)
  • Archivierung von Bestellungen (nützlich bei hohen Auftrags-Volumen) (nur Enterprise Edition)
  • Schnell-Bestellung über SKU-Listen (nur Enterprise Edition)
  • Full-Page-Caching (nur Enterprise Edition)
  • Optimierte Indizierung (nur Enterprise Edition)

Magento-Versionen

Die E-Commerce-Plattform ist in verschiedenen Versionen erhältlich:

  • Magento Community Edition (lizenzkostenfrei)
  • Magento Enterprise Edition (jährliche Lizenzgebühr)
  • Magento Enterprise premium Edition (jährliche Lizenzgebühr)

Auf der offiziellen Website von Magento, finden Sie alle Versionen im Vergleich (Englisch).
Wir von Laxomedia verwenden meistens die lizenzkostenfreie „Magento-Community-Edition“. Auch damit haben wir schpon große Webshops mit Anbindung zu Warenwirtschaftssystemen, Dropshippingshops mit Multichannel Anbindung und vielen Sprachen umgesetzt. Die beiden kostenpflichtigen Versionen unterscheiden sich durch zusätzliche Features, die vorallem bei extrem großen und/oder hochperfomanten Online-Shops Erleichterung bieten und durch zusätzlichen Herstellersupport.

Anbindung an ERP-Systemen

Die Anbindung von Magento an ein Warenwirtschaftssystem ist über verschiedene Schnittstellen möglich. Der Aufwand hängt stark von der Komplexität des Shops und der abzubildenden Geschäftsprozesse ab. Bei Verwendung einer Warenwirtschaft ist selbige in der Regel das führende System. Produkte und Produktkategorien werden also im Warenwirtschaftssystem angelegt und dort verwaltet. Über eine Schnittstelle werden sie in regelmäßigen Abständen oder in Echtzeit in den Shop exportiert. Im Gegenzug werden Bestellungen und Kundendaten aus dem Shop abgeholt. Kommissionierung und Rechnungslegung erfolgen in der Regel in der Warenwirtschaft und nicht im Shop.

Bereit Ihr neues Projekt zu starten?